3D Druck Metall - Laser CUSING®

Das Laserschmelzen/ 3D Druck ermöglicht die Herstellung von komplizierten Bauteilen mittels Aufschmelzen von Metallpulvern durch einen Laser. Dabei erfolgt Schichtweise ein gleichmäßiger Auftrag des Pulvers durch einen Schieber. Aufgrund des Materialeintrages in aufeinander folgenden Schichten (Schichtdicke 20-50µm) ist es möglich Geometrien zu realisieren, die mit anderen Fertigungsverfahren nicht herzustellen sind.

Laserscgmelzen 3D-Druck Metall Additive Manufacturing

Durch das nahezu hundertprozentige Aufschmelzen des Pulvers und die Verwendung von Orginalwerkstoffen werden identische mechanische Werkstoffeigenschaften erreicht. Das patentierte "Island Prinzip" der Firma Concept Laser ermöglicht eine stochastische Verteilung der aufgeschmolzenen Segmente einer Schicht. Dadurch erfolgt eine signifikante Reduktion von Spannungen, die im Bauprozess entstehen.

Teilefertigung u.a. für

  • Automotive
  • Werkzeugbau/ Kunststoffspritzguss Kerne mit konturnaher Kühlung
  • Luft- und Raumfahrt
  • Muster-, Prototypen- und Kleinserienteile
  • Medizinische Teile (Bsp. Implantate aus Titan)
  • Dentaltechnik (Bsp. Brücken, Kronen aus CoCr-Legierung)
  • Designteile (Bsp. Uhren, Brillen und Schmuck)
  • Pumpenbau, Turbinenbau
  • Uvm.

Vorteile im Überblick

  • Kurzfristige abrufbare Teile
  • Entfall von Werkzeug-, Folge- (Vorrichtungen),    Programmierungskosten
  • Hohe Variantenvielfalt
  • Keine Beachtung der Entformbarkeit der Bauteile (Bsp. konturnahe Kühlung, Hinterschnitte, Hohlräume)
  • Kostenersparnis durch Hybridbauweise
  • Ersatzteile auf Bestellung
  • Geringe Nacharbeit